IBS Logo

Institut für Bildung und Sicherheit

Interventionskraft

Interventionskraft-Schulung
gem. VdS 2868

Die Interventionskraft-Schulung gem. VdS 2868 ist ein Aufbaukurs, der dich befähigt bei allen VdS-zertifizierten Unternehmen die Aufgaben der Alarmverfolgung (z.B. bei einem Einbruchalarm) handlungssicher zu erfüllen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und zielgerichtete Maßnahmen einzuleiten.

Nach den Richtlinien für die Anerkennung von Wach- und Sicherheitsunternehmen gem. VdS 2172 müssen Mitarbeiter, die als Interventionskräfte (Alarmverfolger) eingesetzt werden, eine 24-stündige Schulung mit Wissensfeststellung für Interventionskräfte absolvieren.

Ein IBS Absolvent kann jetzt arbeiten als Security
Maßnahme-Nr.: 962-474-23DauerBeginnEnde
Interventionskraftschulung gem. VdS 28685 Tage04.10.23
30.10.23
10.10.23
03.11.23

Inhalte (gem. VdS 2868)

  1. Rechtliche Grundlagen der Interventionstätigkeit Abgrenzung von öffentlichem und privatem Recht Privatrechtliche Tätigkeitsgrundlagen zum Schutz von Eigentum und Besitz Grundzüge des Straf- und Strafverfahrensrechts Arbeits- und Gesundheitsschutz anhand ausgewählter Unfallverhütungsvorschriften
  2. Umgang mit Menschen Verhaltensweisen von Menschen in verschiedenen Situationen Grundsätze im Umgang mit Menschen/Kenntnis von Fehlerquellen Grundsätze der Kommunikation/Werkzeug Sprache
  3. Dienstkunde Verhaltens- und Handlungsgrundsätze auf dem Weg zum und am Interventionsort Melde- und Berichtswesen Zusammenarbeit mit Polizei, Behörden, Organisationen und anderen Hilfskräften Grundsätze der Eigensicherung/Schutzmaßnahmen
  4. Technische Hilfsmittel und Kommunikationstechnik Verschiedene Sicherungseinrichtungen/GMAs Meldesysteme und Beobachtungseinrichtungen Aufbau, Wirkungsweise und Grenzen der eingesetzten Kommunikationstechnik Grundkenntnisse im vorbeugenden Brandschutz/Handhabung von Feuerlöschgeräten Einrichtungen und Hilfsmittel zur Eigensicherung/persönliche Schutzausrüstung Zugangs- und andere Kontrollsysteme
  5. Schriftliche Wissensfeststellung gemäß VdS 2868

Dauer: 5 Tage in Vollzeit ( Mo – Fr )

Abschluss: Zertifikat Interventionskraft gem. VdS 2868
Mit der Absolvierung des Kurses und der bestandenen Wissensfeststellung wird der Nachweis der Qualifikation gem. VdS 2172 erbracht. Das Zertifikat dient als Nachweis gegenüber VdS Schadenverhütung bzw. dem Sicherheitsunternehmen, dass die Qualifikation der Interventionskräfte gemäß der VdS-Anerkennung von Wach- und Sicherheitsunternehmen erbracht wurde.

Grafik der VDS Zertifizierung